zum Inhalt springen

  • The call for contributions to a special JCAA issue on Digital Scholarship in archaeology is now open!

    This prospective JCAA special issue aims to facilitate discussion on the theoretical and philosophical aspects of digital scholarship in archaeology as well as the implications of the use of digital technologies and computational methods across the extent of the archaeological knowledge chain: from discovery, through observation, explanation, and dissemination. How are research, synthesis, practice, and teaching within archaeology mediated and transformed by digital approaches?

    Edited by: Eleftheria Paliou, Costas Papadopoulos, Jeremy Huggett, Isto Huvilla

    Deadlines: June 15th (abstracts), December 31st (full papers)

    Weiterlesen
  • Die Anmeldung zur diesjährigen Exkursion des Archäologischen Instituts (Schwerpunkt Klassische Archäologie) nach Griechenland erfolgt in der Einführungssitzung des Vorbereitungsseminars am Donnerstag, 12.4., um 10 Uhr.

    Alle Interessierten sind herzlich aufgefordert, an diesem Termin unbedingt zu erscheinen. 

    Weiterlesen
  • Die Archäologie der Römischen Provinzen am Archäologischen Institut ist im deutschsprachigen Raum der größteLehrstuhl seiner Art. Der Lehrstuhl hat die Epoche der römischenHerrschaft in Nordwesteuropa und insbesondere amNiederrhein zum Thema. Die Assistenz unterstützt die Forschung des Lehrstuhls; Raum für eigene Forschung ist aber auch gegeben.

    IHRE AUFGABEN
    Übernahme von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS
    Studienberatung
    Betreuung der provinzialrömischen Instituts-Bibliothek
    Allgemeine Organisationsaufgaben
    Erwartet wird ferner die Bereitschaft zur Mitarbeit an Forschungsprojekten des Archäologischen Instituts.

    IHR PROFIL
    Abgeschlossenes Hochschulstudium
    Abgeschlossene (oder kurz vor dem Abschluss befindliche) Promotion im Fach Archäologie der Römischen Provinzen
    Erfahrungen in der archäologischen Feldforschung sind erwünscht

    WIR BIETEN IHNEN
    Die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation
    Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
    Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    Flexible Arbeitszeitmodelle
    Umfangreiches Weiterbildungsangebot
    Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
    Teilnahme am Großkundenticket der KVB

    Die Stelle ist ab dem 01.10.2018 in Teilzeit (19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Sie ist zunächst bis zum 30.09.2021 befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung um weitere drei Jahre. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.
    Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladenund nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt.
    Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer Wiss1803-13 an den Geschäftsführenden Direktor des Archäologischen Instituts, Herrn Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb: edeschle@uni-koeln.de

    Die Bewerbungsfrist endet am 15.05.2018.

    Weiterlesen
  • Am 10.04.2018 findet um 12:00 in Raum 116 des Archäologischen Instituts eine Informations- und Beratungsveranstaltung für Masterstudierende statt.

    Insbesondere wenn Sie im ersten oder zweiten Mastersemester studieren, laden wir Sie herzlich dazu ein!

    Weiterlesen
  • Liebe Studierende,

    bitte beachten Sie die folgenden Regelungen für die Prüfungsanmeldung in Klips2.0:

    Die Anmeldung zu Modulprüfungen im Archäologischen Institut erfolgt ausschließlich online und innerhalb der Anmeldefristen!

    Die Anmeldung zu den Modulprüfungen für das Wintersemester 2017/18 ist zwischen dem 24.10.2017 und dem 05.12.2017 online möglich.

    Bitte beachten Sie:

    Der Anmeldezeitraum kann von dem anderer Institute/Fächergruppen abweichen.

    Eine ausführliche Anleitung zur Prüfungsanmeldung über Klips2.0 sowie aller anderen Funktionen finden Sie unter folgenden Link: http://klips2-support.uni-koeln.de/11987.html

    Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Matrikelnummer sowie Studiengang, an die Klips-Beauftragte des Archäologischen Institutes, Frau Janine Seidel (klips-archaeologie(at)uni-koeln.de), oder den Klips2.0-Support (http://klips2-support.uni-koeln.de/11649.html).

    Weiterlesen