zum Inhalt springen

Dr. Karl Oberhofer

Lebenslauf

  • 10/2000–06/2007 Studium der Klassischen Archäologie und der Alten Geschichte und Altertumskunde an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.
  • 03/2007 Diplomprüfung zum Magister der Klassischen Archäologie.
  • 06/2007 Diplomprüfung zum Magister der Alten Geschichte und Altertumskunde.
  • 10/2008–02/2012 Doktorratsstudium an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.
  • Stipendia der Autonomen Provinz Bozen, im Rahmen der Nachwuchsförderung der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, auf dem Gebiet der Archäologie des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung.
  • 04/2012–11/2016 Assistent (Post-Doc) im FWF-Projekt (P23777) “From military camp to civilian settlement - The western periphery of Brigantium” an der Univ. Innsbruck/Leitung Assoz.-Prof. Dr. G. Grabherr.
  • seit 03/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Archäologischen Institut (Archäologie der Römischen Provinzen).

Forschungsprojekte

Das Forum von Brigantium / Bregenz (A)

Im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 konnte der Forumskomplex der bedeutendsten römerzeitlichen Siedlung des Alpenrheintals feldarchäologisch untersucht werden. Die Ergebnisse versprechen nicht nur neue Erkenntnisse zur Baugeschichte der Anlage, sondern auch zur Siedlungsentwicklung in der mittleren Kaiserzeit. Zur Projektseite...

 

 

 

Der digitale Stadtplan von Brigantium / Bregenz (A)

Zwischen 2013 und 2016 konnte die archäologisch bekannte Bausubstanz des römerzeitlichen Bregenz neu erhoben, georeferenziert und ergänzt werden. Mit einer systematischen Erfassung der analogen Plangrundlagen aus dem 19. und 20. Jahrhundert, wurde mehr als 30 Jahre nach der letzten gedruckten Vorlage eine aktualisierte georeferenzierte Plandarstellung von Brigantium erstellt und online verfügbar gemacht. Zur Projektseite...

Publikationen

    Monographien/Herausgeberschaften:

    • G. Grabherr/B. Kainrath/J. Kopf/K. Oberhofer (Hrsg.), Akten des internationalen Symposiums „Der Übergang vom Militärlager zur Zivilsiedlung in der archäologischen Hinterlassenschaft“, Innsbruck 23.-25. Oktober 2014 (Innsbruck 2016).
    • J. Kopf/ K. Oberhofer, Littamum. Die Römerzeit in Innichen vom I. – IV. Jhd. Katalog zur Dauerausstellung im Stiftsmuseum Innichen (Innichen 2011).
    • J. Kopf/K. Oberhofer, Littamum, L´epoca romana a San Candido. (S. Candido 2011).

     

    Beiträge in Sammelbänden/Zeitschriften:

    • J. Kopf/K. Oberhofer, „Eine (aber) ganz fabelhafte Ausbeute…“ – Neue Aspekte zur Grabung 1911–1913 auf dem Bregenzer Ölrain. In: G. Schörner/K. Meinecke, Akten des 16. Österreichischen Archäologentags am Institut für klassische Archäologie der Universität Wien vom 25. bis 27. Februar 2016 (Wien 2018), 257–274.
    • K. Oberhofer (unter Mitarbeit von M. Bader), Komplexe Monumentalarchitektur: Zum Stand der Grabungen im Forumsareal von Brigantium – 1. Teil, Jahrbuch Vorarlberger Landesmuseumsverein, 2017, 176–194.
    • K. Oberhofer, Brigantium/Bregenz (A) – Vorbericht zu den Grabungen im Forum 2016, Kölner und Bonner Archaeologica 6, 2016 (2017), 117–130.
    • J. Kopf/K. Oberhofer, Demontiert, planiert und markiert: archäologische Zeugnisse vom Ende des tiberischen Lagers in Bregenz. In: G. Grabherr/B. Kainrath/J. Kopf/K. Oberhofer (Hrsg.), Akten des internationalen Symposiums „Der Übergang vom Militärlager zur Zivilsiedlung in der archäologischen Hinterlassenschaft“, Innsbruck 23.-25. Oktober 2014 (Innsbruck 2016) 125–148.
    • K. Oberhofer, Überlegungen zur Nachnutzung ehemals militärisch genutzter Flächen in Brigantium/Bregenz. In : D. Ebner/A. Hansen/M. Pietsch (Red.), Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur in Raetien und Noricum: Colloquium Bedaium Seebruck 26.–28. März 2015. Inhalte – Projekte – Dokumentationen. Schriftenreihe des bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 15 (München 2016) 99–111.
    • K. Oberhofer, Stratifizierte Terra Sigillata Imitationen und engobierte Keramik einheimischer Form aus Brigantium/Bregenz, RCRF acta 44, 2016, 519–527.
    • K. Oberhofer, Der Übergang vom römischen Militärlager zur Zivilsiedlung in der archäologischen Hinterlassenschaft. In: G. Grabher/A. Rudigier (Hrsg.), Archäologie in Vorarlberg. vorarlberg museum Schriften 15 (Lindenberg im Allgäu 2015) 95–101.
    • K. Oberhofer/J. Rabitsch, Neue Impulse – geophysikalische Untersuchungen der Universität Innsbruck in Brigantium/Bregenz. In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins, Freunde der Landeskunde 2014, (2015) 142–159.
    • K. Oberhofer, Die römerzeitliche Holzbausiedlung von Schönberg (MG Hengsberg, VB Leibnitz). Ein neuer Siedlungstyp in der Kulturlandschaft des Laßnitztales, in: S. Biró/A. Molnár, Ländliche Siedlungen der römischen Kaiserzeit im mittleren Donauraum. Tagung 6.–8. Dezember 2010 in Györ anlässlich des 65. Geburtstages von Eszter Szõnyi (Györ 2015) 11–20.
    • A. Gradim/G. Grabherr/B. Kainrath/K. Oberhofer/Th. Schierl/F. Teichner, O caso do edifício republicano do Castelinho dos Mouros (Alcoutim) – Um exemplo de arquitetura mediterrânica no Baixo Guadiana? Actas de congresso internacional Arquitetura Tradicional no Mediterrâneo Ocidental (Mértola, 13-15 Mai 2015). In: Argumentum/Campo Arqueológico de Mértola: Arquitetura Tradicional no Mediterrâneo Ocidental. 1º congress Internacional/ Traditional Architecture in the Western Mediterranean (Mertola 2015) 58–61.
    • K. Oberhofer, Die römerzeitliche Siedlung von Schönberg, MG Hengsberg, VB Leibnitz. Ein siedlungstypologischer missing link der Okkupationszeit? In: U. Lohner-Urban/P. Scherrer (Hrsg.), Der obere Donauraum 50 v. bis 50 n. Chr. – Akten des internationalen Symposiums Region im Umbruch – Der obere Donauraum 50 v. bis 50 n. Chr. Graz 17.-20. Nov. 2011 (Berlin 2015) 253–264.
    • K. Oberhofer: Brigantium – Neue Erkenntnisse zu einer bemerkenswerten Holzkonstruktion. In: Forum Archaeologiae - Zeitschrift für klassische Archäologie 70/III/2014.
    • F. Teichner/K. Oberhofer/J. Kopf, Mirobriga (Santiago do Cacém, Portogallo): nuovi dati archeologici sul modello lusitano della residenza privata in età romana. In: J. M. Álvarez/T. N. Basarrate/I. Rodà de Llanza (Hrsg.), Proceedings of the 18th International Congress of Classical Archaeology, Mérida May 13-17, 2013, (Mérida 2014) Vol. II 1121–1124.
    • K. Oberhofer, Castelinho dos Mouros, Alcoutim, Portugal – Verfallsprozesse und Rekonstruktion einer spätrepublikanischen Anlage. In: Forum Archaeologiae - Zeitschrift für klassische Archäologie 70/III/2014.
    • J. Kopf/K. Oberhofer, Archäologische Evidenzen der Grabung 2012 im Kastellareal von Brigantium (GN 1037/11, KG Rieden, LH Bregenz). In: Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs 65/2, 17–29.
    • J. Kopf/ K. Oberhofer, Brigantium/Bregenz, Kastellareal: Neues zur Lage und Größe des Militärpostens. In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins, Freunde der Landeskunde 2013, (2014) 62–75.
    • K. Oberhofer/F. Teichner: Im Schatten der Colonia Emerita Augusta. Zum Stand der Forschungen in den Wohnquartieren des lusitanischen Mirobriga. In: E. Trinkl (Hrsg.): Akten des 14. Österreichischen Archäologentages am Institut für Archäologie der Universität Graz vom 19. bis 21. April 2012. (= Veröffentlichungen des Instituts für Archäologie der Karl-Franzens-Universität Graz, 11, (Wien 2014) 299–306.
    • J. Kopf/K. Oberhofer: Alte und neue Forschungsergebnisse zur Hauptstraße der römerzeitlichen Siedlung Brigantium/Bregenz. In: I. Gaisbauer/M. Mosser (Bearb.): Straßen und Plätze. Ein archäologisch-historischer Streifzug (Wien 2013 = Monografien der Stadtarchäologie Wien, 7, 2013) 65–87.
    • K. Oberhofer: Eine eiserne römische Schnellwaage aus der Weststeiermark. In: Archäologisches Korrespondenzblatt 43/4, 2013, 535–543.
    • K. Oberhofer, Die römerzeitliche Holzbausiedlung von Schönberg, MG Hengsberg, VB Leibnitz. In: C. Reinholdt/W. Wohlmayr (Hrsg.), Akten des 13. Österreichischen Archäologentags, Salzburg 25.-27. Feb. 2010, (Wien 2012) 371–375.
    • G. Grabherr/A. Gradim/Th. Schierl/F. Teichner/K. Oberhofer: Um nuovo exemplo dos "Castella" da fase da fundacao da Lusitania romana? - O caso do Castelinho dos Mouros. In: Xelb 10 – Actas do 7° Congreso de Arqueologia do Algarve (Silves 2010), 215–234.
    • K. Oberhofer, Die Bäckerei VII, 2, 22 in Pompeji. In: G. Grabherr/ B. Kainrath (Hrsg.), Akten des 11. österreichischen Archäologentages in Innsbruck, 23.-25. März 2006, IKARUS 3 (Innsbruck 2008) 205–214.

    Sonstige Publikationen:

    • K. Oberhofer, MNr. 91103.15.02 Geophysik Grabung 1911 - 1913. In: Fundberichte aus Österreich 54, 2015 (2017), D7112f.
    • J. Kopf/K. Oberhofer, MNr. 91103.15.03 Geophysik Thermenareal. In: Fundberichte aus Österreich 54, 2015 (2017), D7114f.
    • K. Oberhofer, MNr. 91103.15.04 Geophysik Stadtsteig. In: Fundberichte aus Österreich 54, 2015 (2017), D7116f.
    • K. Oberhofer, MNr. 91103.15.05 Geophysik Burghalde 2015. In: Fundberichte aus Österreich 54, 2015 (2017), D7118f.
    • J. Kopf/K. Oberhofer: Forschungsprojekt Bregenz Böckleareal: eine Zwischenbilanz. In: Ch. Baur, Christoph: Ausgraben – Dokumentieren – Präsentieren. Jahresbericht des Instituts für Archäologien 2013. Innsbruck: Institut für Archäologien, 34–35.
    • G. Grabherr/J. Kopf/K. Oberhofer, MNr. 91119.12.01 Archäologische Nachuntersuchung auf dem sog. Böckleareal in Bregenz (KG Rieden). In: Fundberichte aus Österreich 51, 2012 (2014), 358.
    • G. Grabherr/K. Oberhofer/V. Sossau: Auf der Suche nach der norischen Hauptstraße im Bereich des Triebener Tauerns. Nationalpark Hohe Tauern (= Der Tauern. Beiträge zur Kultur- und Heimatgeschichte Hohentauerns, 56, 2009).

    Medienbeiträge:

    • K. Oberhofer: Als die Römer nach Bregenz kamen. In: orf.at vom 17.02.2014.

    In Redaktion/Druck:

    Monographien:

    • K. Oberhofer, Die römerzeitliche Siedlung von Schönberg (Stmk.). Die Grabungen 2007, 2008, 2012. (in Red).

    Beiträge in Sammelbänden, Zeitschriften etc.:

    • K. Oberhofer/A. Picker/U. Reiterer, Von der groma zum GIS. Der digitale Stadtplan von Brigantium/Bregenz. Fundberichte aus Österreich 55, 2016 (in Red.).

    • K. Oberhofer (unter Mitarbeit von M. Bader), Komplexe Monumentalarchitektur: Zum Stand der Grabungen im Forumsareal von Brigantium – 2. Teil, Jahrbuch Vorarlberger Landesmuseumsverein, 2018 (in Red.).

    • K. Oberhofer, Brigantium/Bregenz (A) – Vorbericht zu den Grabungen im Forum 2017, Kölner und Bonner Archaeologica 7, 2017 (in Red.).

    • K. Oberhofer, Moving out from Brigantium (Bregenz/A): a wooden construction as an indicator of the military fort's demolition. In: Limes XXIII. Proceedings of the 23rd International Congress of Roman Frontier Studies. Ingolstadt, Deutschland, September 2015 (in Red.).

    • K. Oberhofer, Archäologisch-stratigraphische Untersuchungen zu den Häusern 7 und 8. In: F. Teichner (Hrsg.), Mirobriga - Eine Stadt im fernen Westen des Imperiums. Kleine Schriften aus dem Vorgeschichtlichen Seminar Marburg 62 (in Red.)

      Grabungs- und Prospektionteilnahmen

      • Stribach-Aguntum/Osttirol (2002).
      • Policoro/Italien (2003).
      • Pompeji/Italien (2004, 2005, 2006).
      • Feldkirch/Vorarlberg (2007).
      • Triebener Tauern/Steiermark (2007).
      • Laßnitztal/Steiermark (2007, 2008).
      • Mirobriga-Santiago do Cacém/Portugal (2007, 2008, 2009, 2010).
      • Strad/Tirol (2007, 2008, 2010, 2011).
      • Alcoutim/Portugal (2008, 2009, 2010, 2011, 2013).
      • Brigantium-Bregenz/Vorarlberg (2009, 2010, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017).
      • Lienz/Osttirol (2014).
      • Römischer Vicus Hallstatt/Oberösterreich (2015).