Lehrangebote Archäologie der Römischen Provinzen (AdRP)

SoSe 2009

V o r l e s u n g

Die römische Provinz Sizilien
Priv.-Doz. Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Di. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
(ASUK Basis 4; ASUK Aufbau 2b; ASUK BM 5c; ASUK MM 1 ARP;
ASUK MM 2 ARP; EST 11; EA Basis 7)

H a u p t s e m i n a r e

Die ländliche Besiedlung in den germanischen Provinzen und der Gallia Belgica
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 10-11.30 im Archäologischen Institut , Raum 116
(ASUK Aufbau 1b; ASUK MM 1 ARP)

Zur Chronologie der frühen Kaiserzeit in den Rhein-/Donauprovinzen
Prof. Dr. Thomas Fischer
Dr. des. Margrit Balmer
2 St. Di. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(ASUK MM 1 ARP; Hauptseminar für Fortgeschrittene)

P r o s e m i n a r e

Topographie des römischen Köln und seines Territoriums (mit Tagesexkursionen) Prof. Dr. Peter Noelke
2 St. Fr. 14-15.30 (Blockveranstaltung in der zweiten Semesterhälfte)
im Seminarraum beim Römisch-Germanischen Museum bzw. samstags, ganztägig
(ASUK BM 4; ASUK Aufbau 2b; EA Basis 7; EA Aufbau 4)

Die Präsentation von archäologischen Denkmälern
Dr. Thomas Otten
2 St. Di. 16-17.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
(ASUK Aufbau 2b; EA Aufbau 4)

Römische Amphoren. Typologie – Chronologie - Ökonomie
Prof. Dr. Egon Schallmayer
2 St., Blockveranstaltung, Saalburg
(ASUK Aufbau 2b; EA Aufbau 4)
Vorbesprechung: Mi. 22.04.2009, 12. Uhr in Raum 116

Einführung in die Osteologie (g/r/prov.-röm.)
Dr. des. Margrit Balmer
2 St. Blockveranstaltung (an einem Wochenende) im Archäologischen Institut
(BM 5c)

E i n f ü h r u n g s ü b u n g

Einführung in die Methoden der Archäologie der römischen Provinzen
Priv.-Doz. Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Mi. 17.45-19.15 in D
(ASUK Basis 4; EA Basis 1; EM 1b; EM 2b)

Ü b u n g e n

Technik und Technologie im Handwerk: Metall, Glas, Keramik, Bein, Stein
(mit Exkursion)
Dr. Constanze Höpken
2 St. Mi. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
(ASUK EM 2b; EST 11)

Praktische Übung zum Zeichnen von Fundobjekten
Dr. Constanze Höpken
2 St. Mi. 8-9.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(ASUK EM 2b; EST 11)

Die Niederlande in römischer Zeit: Geographie und Siedlungsgeschichte
Dr. Stefanie Hoss
2 St. (Blockveranstaltung) im Archäologischen Institut
(ASUK EM 2b; Studium Integrale; EST 11)

Essen und Trinken in der Römerzeit
Dr. Tünde Kaszab-Olschewski
Dr. Jutta Meurers-Balke
2 St. Mi. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
(ASUK EM 2b; Studium Integrale; EST 11)

Einführung in die Museumspädagogik: Präsentation und Vermittlung archäologischer Funde
Dr. Beate Schneider
2 St. Mi. 15.15-16.45 im Römisch-Germanischen Museum,
1. Sitzung jedoch im Archäologischen Institut, Raum 116
(ASUK EM 2b; Studium Integrale)

Vorbereitung einer Exkursion nach Tunesien
Dr. des. Nina Fenn
Prof. Dr. Michael Heinzelmann
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Mo. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(AM 1a; MM 2 KA)

Zur Archäologie des Mithraskultes
Prof. Dr. Thomas Fischer
Dr. Constanze Höpken
2 St. Do. 12-13.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
(ASUK EM 2b; EST 11)

Naturwissenschaftliche Datierungsmethoden in der Archäologie
Dr. des. Margrit Balmer
2 St. Fr. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(BM 2; BM 5c)

Aufnahme und Dokumentation von Architektur
Dr. des. Margrit Balmer
2 St. Do. 8-9.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(BM 2; BM 5c)

K o l l o q u i u m

Examenskolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
(ASUK MM 1 ARP)

Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Prof. Dr. Dietrich Boschung
2 St. Fr. 16-17.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum

Archäologisches Kolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Di. 19-21 im Archäologischen Institut, Übungsraum

zurück

WS 2008/2009
Anmeldung für alle Veranstaltungen bei UK-Online!

V o r l e s u n g

Das römische Militär der Kaiserzeit (ab.21.10)
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Di. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
ASUK: BM 4 / BM 5 c / EM 2b / Studium Integrale /MM 1 ARP;
Europäische Archäologie: BM 7 / AM 4

H a u p t s e m i n a r

Römisches Handwerk (ab 14.10.)
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Di. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
MM 1 ARP

P r o s e m i n a r e

Chronologische Grundlagen der Provinzialrömischen Archäologie (ab 16.10.)
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
BM 1 / BM 5 c / EM 2b / EST 11

Die Provinz Germania superior – Obergermanien (ab 15.10.)
Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Mi. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
ASUK BM 4 / BM 5 c / EM 2b; Europäische Archäologie: BM 7 / AM 4;
Studium Integrale

Naturwissenschaften in der Archäologie : Materialanalysen (g/r/prov.-röm.) (ab 15.10.)
Dr. Constanze Höpken
(mit Tagesexkursion)
2 St. Mi. 12-13.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
BM 3 / BM 5c / EM 2b

Naturwissenschaften in der Archäologie: Erschließung archäologischer Fundstellen (g/r/prov.röm.) (ab 17.10.)
Margrit Balmer, M.A.
2 St. Fr. 12-13.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
BM 3 / BM 5c / EM 2b

Römische Kastelle und Legionslager in Germanien, Raetien und Noricum (ab 27.10.)
Dr. Andrea Faber
2 St. (4 St. 14tägl.) Mo. 10-13.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
BM 4 / EM 2b

Römische Grabplastik in den beiden Germanien und der Gallia Belgica (ab 15.10.)
Prof. Dr. Peter Noelke
(mit Tagesexkursionen samstags nach Vereinbarung)
2 St. Mi. 15.15-17 Uhr im Seminarraum beim Römisch-Germanischen Museum
BM 3 / BM 5 c / EM 2b

Pergamon in spätantiker und frühbyzantinischer Zeit (ab 21.10.)
Dr. Thomas Otten
2 St. Di. 17.30-19 im Archäologischen Institut, Übungsraum
ASUK: BM 5 c / EM 2b; Europäische Archäologie AM 4

Archäologie der germanischen Provinzen im 4.-6. Jh. (ab 15.10.)
Dr. Sebastian Ristow
2 St. Mi. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
ASUK: BM 5 c / EM 2b; Europäische Archäologie AM 4

Ü b u n g e n

Römische Fibeln (ab 15.10.)
Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Mi. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
ASUK BM 1 / BM 4 / EM 2b; Europäische Archäologie: BM 7

Römische Keramik: Bestimmung und edv-gestützte quantitative und
zeichnerische Dokumentation (ab 16.10.)
Dr. Constanze Höpken
2 St. Do. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum
BM1 / BM 3 / BM 4 / EM 2b

Einführung in das Museumswesen in Theorie und Praxis (ab 17.10.)
Dr. Friederike Naumann-Steckner
2 St. Fr. 14.15-15.45 im Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln,
Roncalliplatz 4, 50667 Köln; Treffpunkt am “Streitwagen” im Foyer
EM 2b

Archäologie der römischen Provinz Moesia Superior (ab 14.10.)
U. Brandl
2 St. Di. 8.15-9.45 im Archäologischen Institut, Raum 116
EM 2b

Moderne Methoden der archäologischen Dokumentation: Die Anwendung von GIS-Systemen am Beispiel des spätantiken Brückenkopfkastells Köln-Deutz
Margrit Balmer, M.A.
Steve Bödecker
Dr. Salvatore Ortisi
Benjamin Streubel
2. St., Blockveranstaltung Vorbesprechung Mi. 15.10., 17 h im Archäolog.Institut, Raum 116

K o l l o q u i u m

Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116
MM 1 ARP

zurück

SoSe 2008
Anmeldung für alle Veranstaltungen bei UK-Online!

V o r l e s u n g

Die römische Provinz Obergermanien/Germania superior
Prof. Dr. Thomas Fischer
(BM 1 / BM 5c / EM 2 / Studium Integrale)
2 St. Di. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum

H a u p t s e m i n a r

Wohnhäuser in Italien und den NW - Provinzen
Prof. Dr. Thomas Fischer / Prof. Dr. Stefan K. Freyberger
2 St. Di. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116

P r o s e m i n a r e

Probleme des Obergermanischen Limes
Prof. Dr. Thomas Fischer
(BM 5c / EM 2)
2 St. Fr. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116

Römisches Glas in den Nordwestprovinzen des Imperium Romanum
Prof. Dr. Peter Noelke
(BM 5c / EM 2)
2 St. Mi. 15-16.30 im Seminarraum beim Römisch-Germanischen Museum

Archäologische Forschung und Bodendenkmalpflege
Dr. Thomas Otten
(EM 2)
2 St. Di. 16-17.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum

Einführung in die Museumspädagogik – Präsentation und
Vermittlung archäologischer Funde
Dr. Beate Schneider
(EM 2)
2 St. Mi. 15-16.30 im Römisch-Germanischen Museum

Römisches Kleinfundmaterial
Prof. Dr. Egon Schallmayer
2 St., Blockveranstaltung

E i n f ü h r u n g s ü b u n g

Methoden und Grundlagen der Archäologie der römischen Provinzen
Dr. Salvatore Ortisi
(EA Einführung in die “Europäische Archäologie” BM 1 / EM 1 / EM 2 / BM 4 ASuK)
2 St. Mi. 17.45-19.15 in E

Tutorium zur Einführungsübung: Methoden und Grundlagen
der Archäologie der römischen Provinzen
2 St. Mo. 12-13.30 im Archäologischen Institut, Übungsraum

Ü b u n g e n

Forschungsseminar “Die Aachener Thermen” (beschränkt auf
fortgeschrittene Hauptfachstudenten der ARP und KA;
begrenzte Teilnehmerzahl)
Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Mi. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116

Übung zur Vorbereitung einer Exkursion
Prof. Dr. Thomas Fischer
(EM 2)
2 St. Do. 14-15.30 im Archäologischen Institut, Raum 116

K o l l o q u i u m

Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 10-11.30 im Archäologischen Institut, Raum 116

zurück



WS 2007/2008
Anmeldung für alle Veranstaltungen bei UK-Online!

Montag
10.00-13.30 PS
Römische Landwirtschaft in Obergermanien (14-tägig)
Dr. Andrea Faber

14.00-15.30 PS
Villen in Pannonien
Dr. Tünde Kaszab-Olschewski

Dienstag
10.00-11.30 VL
Das römische Siedlungswesen an Rhein und Donau
Prof. Dr. Thomas Fischer

10.00-11.30 Ü
Forschungsseminar „Die Aachener Thermen“
Dr. Salavatore Ortisi

14.00-15.30 HS
Militärgrenzen des römischen Reiches
Prof. Dr. Thomas Fischer, Dr. Salvatore Ortisi

16.00-17.30 HS
Archäologie und Bodendenkmalpflege in der Nordeifel
Prof. Dr. Heinz Günther Horn

19.00-21.00
Archäologisches Kolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer

Mittwoch
10.00-11.30 PS
Zentren des spätantiken Westens: York, Trier, Arles, Mailand, Ravenna
Dr. Sebastian Ristow

10.00-11.30 Ü
Das römische Siedlungswesen an Rhein und Donau
Dr. Slavatore Ortisi

15.00-16.30 PS
Götterkulte und ihre Denkmäler in den germanischen und gallischen Provinzen Roms
Prof. Dr. Peter Noelke

Donnerstag
10.00-11.30
Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer

14.00-15.30 Ü
Römische Numismatik
Prof. Dr. Thomas Fischer

16.00-17.30 PS
Römische Keramik
Dr. Constanze Höpken

Freitag
14.00-15.30 Ü
Museumsmanagement in Theorie und Praxis
Dr. Fredricke Naumann-Steckner

16.00-18.00
Magistranden- und Doktorandenkolloquium.
Prof. Dr. Thomas Fischer

12.00-16.00 Ü
Die römische Badekultur und ihre Bauten. Blockveranstaltung
Dr. Stefanie Hoss

zurück



WS 2006/2007

V o r l e s u n g
Bauten des römischen Militärs
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Di. 11-13 im Archäologischen Institut, Übungsraum

H a u p t s e m i n a r
Bernstein in der Antike
Prof. Dr. Dietrisch Boschung / Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Di. 14-16 im Archäologischen Institut, Raum 116

Archäologische Museen in Nordrhein-Westfalen
Prof. Dr. Heinz-Günther Horn
2 St. Di. 17-19 im Archäologischen Institut, Übungsraum

Grabplastik in den beiden Germanien und der Gallia Belgica
Prof. Dr. Peter Noelke
2 St. Mi. 15-17 sowie ganztags an Samstagen, im Seminarraum
beim RGM sowie in den Museen von Köln, Bonn und Trier

P r o s e m i n a r e
Römische Kastellvici
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 14-16 im Archäologischen Institut, Raum 116

Frühchristliches Rheinland. Seminar zur Ausstellung im
Rheinischen Landesmuseum Bonn
Prof. Dr. Thomas Fischer / Dr. Sebastian Ristow
2 St. Mi. 10-12 im Archäologischen Institut, Raum 116

Der raetische Limes
Dr. Andrea Faber
2 St. Fr. 11-13 u.15-17 (14täglich) im Archäologischen Institut,
Raum 116

E i n f ü h r u n g s ü b u n g
Einführung in die Archäologie der römischen Provinzen
Dr. Salvatore Ortisi
2 St. Di. 14-16 im Archäologischen Institut, Übungsraum

Ü b u n g e n
Häfen, Schiffe und ihre Ladungen: Antiker Seehandel im
archäologischen Befund
Dr. Salvatore Ortisi / Dr. Marcus H. Hermanns
2 St. Di. 9-11 im Archäologischen Institut, Raum 116

Museumsmanagement in Theorie und Praxis F. Naumann-Steckner
2 St. Fr. 14-16 im Römisch-Germanischen-Museum

K o l l o q u i u m
Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Prof. Dr. Thomas Fischer
2 St. Do. 10-12 im Archäologischen Institut, Raum 116

zurück