Dr. Constanze Höpken

HöpkenSprechzeiten: nach Vereinbarung
Dienstzimmer: Zimmer 117

Tel.: +49 (0)221/ 470-2986
Email: hoepkenc@uni-koeln.de



Lebenslauf - Profil

Lehrveranstaltungen

Publikationen

Forschungsprojekte



Lebenslauf von Constanze Höpken

  1. geboren 1966 in Oldenburg i. O.
  2. 1985 - 2000 Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geologie, Klassischen und Provinzialrömischen Archäologie an der Universität zu Köln
  3. 1995 Magisterarbeit: Die Steinartefakte von Kamphausen und Galgenberg bei Mönchengladbach und deren Stellung im späten Jungpaläolithikum Nordwesteuropas. Betreuung durch Prof. Dr. G. Bosinski, Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln
  4. 1996 - 1998 Stipendiatin der Graduiertenförderung der Universität zu Köln.
  5. 2000 Dissertation: Die römische Keramikproduktion in Köln im 1. Jahrhundert n. Chr. Betreuung durch Prof. Dr. Th. Fischer, Archäologisches Institut der Universität zu Köln
  6. 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Winckelmann-Institut der Humboldt-Universität Berlin
  7. 2002, 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln
  8. 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Archäologischen Institut der Universität zu Köln
  9. 2006 - 2008 Referentin am Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln
  10. 2008 - 2010 Lecturer am Archäologischen Institut der Universität zu Köln
  11. 2010 - 2011 Freie Mitarbeiterin der Forschungsstelle Asia Minor der Universität Münster
  12. 2011 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Archäologischen Institut der Universität zu Köln. Bearbeitung der Funde aus dem Sabazios-Keller in Straubing.
  13. Oktober 2012 - September 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Vor- und Frühgeschichte der Universität Bonn.
    Der Rhein als europäische Verkehrsachse
  14. Oktober - Dezember 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Archäologischen Institut der Universität zu Köln. Projekt: Die Rheinrinne zwischen Stadt und Insel: Hafen oder Hindernis für das römische Köln?
  15. 2013 - 2016 Leiterin des Projektes Digitizing the Roman Limes. Sector Brâncoveneşti – Sărăţeni, finaziert vom Consiliul national al cercetarii stiintifice din invatamantul superior (CNCSIS-UEFISCDI), Rumänien
    Digitizing the Roman Limes. Sector Brâncoveneşti – Sărăţeni
  16. seit August 2016 Landesdenkmalamt Saarland

  17. seit 2004 Organisation des jährlichen Kolloquiums Keramiktag zusammen mit Dr. Susanne Biegert (Bonn) und Dr. Markus Helfert (Frankfurt/M)
    Nächster Tagungsort 2017: Köln
  18. seit 2012 Organisation des jährlichen Kolloquiums Glastag zusammen mit Dr. Marion Brüggler (Xanten) und Dr. Martin Grünewald (Thierhaupten)
    Nächster Tagungsort 2017: Mainz

  19. 2005 Verleihung des Offermann-Hergarten-Preises für die Monographie "Die römische Keramikproduktion in Köln" (Kölner Forschungen 8, Mainz 2005)

Wissenschaftliches Profil - Forschungsschwerpunkte

  1. Hellenistisches, römisches und byzantinisch-islamisches Glas
  2. Römische Keramik
  3. Kultische Deponierungen und rituelle Verhaltensmuster in römischen Heiligtümern
  4. Naturwissenschaftliche Analyseverfahren in der Archäologie

Lehrgrabungen

  1. Straubing 2008-2009
  2. Porolissum 2009-2011
  3. Alba Iulia 2013-2014
  4. Limes dacicus 2013-2015
    zurück



Lehrveranstaltungen von Constanze Höpken

    2006/2007
  1. Römische Keramik.
    Proseminar mit praktischen Übungen zum Zeichnen von Keramik und zur Herstellung von Modelware, Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.
    Zusammen mit Prof. Th. Fischer.

    2007

  2. Römisches Glas.
    Proseminar mit praktischen Übungen zum Zeichnen von Glas, Besuch einer Glashütte und des Römisch-Germanischen Museums.

    2007/2008

  3. Römische Keramik.
    Proseminar mit praktischen Übungen zum Zeichnen von Keramik; Sichtung und Ordnung einer Keramik-Sammlung zum Aufbau einer Referenzsammlung, Besuch des Römisch-Germanischen Museums.

    2008

  4. Römische Keramik: Bestimmung und edv-gestützte quantitative und zeichnerische Dokumentation. Übung.

    2008/2009

  5. Naturwissenschaften in der Archäologie: Materialanalysen.
    Proseminar mit Exkursion zum Curt-Engelhorn-Zentrum für Archäometrie in Mannheim.
  6. Römische Keramik: Bestimmung und edv-gestützte quantitative und zeichnerische Dokumentation. Übung.
  7. Steinbrüche und Bildhauertechnik in der Antike. Übung.
    Zusammen mit Prof. Dr. D. Boschung und Prof. Dr. R. Förtsch.

    2009

  8. Zur Archäologie des Mithraskultes.
    Proseminar zur Vorbereitung einer Lehrgrabung in Rumänien.
  9. Technik und Technologie im Handwerk.
    Übung mit einwöchiger Exkursion in das Deutsche Museum München.
  10. Praktische Übung zum Zeichnen von Fundobjekten.

    2009/2010

  11. Römisches Glas: Formale und chemische Bestimmung, zeichnerische und edv-gestützte Dokumentation. Proseminar.
  12. Qualitative und quantitative Erfassung, Bestimmung und Analyse archäologischer Artefakte. Übung.
  13. Absolute und relative Chronologie in der Archäologie. Archäometrische Analyseverfahren zur Altersbestimmung archäologischer Artefakte. Übung.

    2010/2011

  14. Praktische Übung zum Zeichnen von Keramik. Blockseminar
  15. Praktische Übung zum Zeichnen von Glas. Blockseminar.

    2011

  16. Römische Keramik. Mit praktischen Übungen zum Zeichnen, Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln. Proseminar zusammen mit Prof. Th. Fischer.

    2012

  17. Römisches Glas. Mit Besuchen des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

    2013

  18. Römische Keramik. Mit praktischen Übungen zum Zeichnen und Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

    2014

  19. Römisches Glas. Mit praktischen Übungen zum Zeichnen und Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

    2015

  20. Römisches Glas. Mit Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

    2015/2016

  21. Römische Keramik. Mit Besuch des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

Hinweise zur Anfertigung von Referaten und schriftlichen Arbeiten

  1. Literaturrecherche
    Grundlegende Literatur bekommen Sie im Seminar genannt. Von dieser ausgehend arbeiten Sie sich themenrelevant weiter in die Spezialliteratur vor. Ggf. Rezensionen beachten! Zur Recherche sollten darüber hinaus online-Literatur-Datenbanken genutzt werden.
  2. Power-Point-Präsentation
    Abbildungen als nicht zu große jpgs auf möglichst schwarze Folien setzen (oft reichen 150 dpi), den Platz der Folie optimal ausnutzen. Eine Beschriftung kann hilfreich sein. Versuchen, zu jedem Aspekt des Referates eine Abbildung zu zeigen.
  3. Schriftliche Abgabe
    Formatierung: Arial 11 Pkt, 1,5-zeilig
    Gliederung: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Einleitung, ausformulierter, in Kapitel untergliederter Text, zusammenfassender Abschlusstext, Literaturverzeichnis (nach Richtlinien der RGK oder des DAI), Abbildungsverzeichnis/-nachweis.
    Abbildungen: Streu-lay-out oder Tafelteil am Ende
    Zitierweise: Jede Information, die nicht auf eigenen Erkenntnissen beruht, muss belegt werden!
    Geisteswissenschaftliche Methode: Anmerkungen stehen in angehängten, durchnummerierten Fußnoten am Seitenende. Die Fußnotenzahl steht im Text an relevanter Stelle, hochgestellt vor dem Satzzeichen.
    Naturwissenschaftliche Methode: Autor, Jahr, Seite werden in Klammern direkt in den Text eingefügt.

    zurück



Publikationen von Constanze Höpken

Bücher

  1. Die römische Keramikproduktion in Köln. Kölner Forschungen Band 8 (Mainz 2005).
    Besprechungen: K. Roth-Rubi, Bonner Jahrbücher 205, 2005, 396-398. – X. Deru, Revue du Nord 87, 2005, 363. – A. Heising, Germania 84.2, 2006, 527-532. – M. Caroll, Journal of Roman Archaeology 19, 2006, 618–620. – S. Reuter, BVBL 72, 2007, 445-448.
  2. Fragile Splendour. Glass in the Medusa collection in Gaziantep/Narin Pırıltı. Gaziantep Medusa Cam Koleksiyonu (Bonn 2015)
    Mitverfasserin: Ömür Dünya Çakmaklı


Aufsätze
academia

    1995

  1. Die Steinartefakte von Kamphausen und Galgenberg bei Mönchengladbach und deren Stellung im späten Jungpaläolithikum Nordwesteuropas. Archäologische Informationen 18/1, 1995, 99–103.

    1998

  2. Zu zwei römischen Glasöfen in Köln: Die Fundstellen Waidmarkt 18 und Helenenstraße / St. Apernstraße. Kölner Jahrbuch 31, 1998, 427–443.

    1999

  3. Die Produktion römischer Gefäßkeramik in Köln. Kölner Jahrbuch 32, 1999, 759–770.

    2000

  4. Herstellung quarzkeramischer Perlen in einem römischen Militärlager. 33. Internationales Hafnereisymposium 2000.

    2001

  5. Melon bead production in the naval base of Cologne. Instrumentum 13, juin 2001, 42.
  6. First century pottery workshops in Cologne – location and orientation. Acta RCRF 37, 2001, 133–136.
  7. Töpfereien; Sonstige Keramik; Quarzkeramik. In: T. Fischer (Hrsg.), Die Römischen Provinzen. Eine Einführung in ihre Archäologie (Stuttgart 2001), 261–265; 293–300; 304–305.

    2002

  8. Sakrale Räume und Kultpraktiken in städtischen Zentren Dakiens. Humboldt Spektrum 9, 1/2002, 24–28.
    Mitverfasser: A. Schäfer und M. Fiedler.
  9. Die römischen Gläser von der Grabung eines Liber Pater-Heiligtums in Apulum (Rumänien) – ein Vorbericht. Kölner Jahrbuch 35, 2002, 375–390. Mitverfasser: M. Fiedler.

    2003

  10. Herstellung quarzkeramischer Melonenperlen im römischen Flottenlager Köln Alteburg: Terminologie – Technologie – Befund. Xantener Berichte 13, 2003, 353–363.
  11. Die Produktion glasierter Keramik im römischen Köln. Acta RCRF 38, 2003, 365–366.
  12. Glasfunde - Vorbericht; Quarzkeramische Funde - Vorbericht. In: E.-M. Cahn/T. Fischer/N. Hanel/C. Höpken/H. Rose, Ausgewählte Kleinfundgattungen der Ausgrabungen des Jahres 1998 im Flottenlager an der Alteburg in Köln. Kölner Jahrbuch 36, 2003, 691–695.
  13. Küche und Werkstatt in Kontubernien des Flottenlagers Köln-Alteburg. Kölner Jahrbuch 36, 2003, 727–735.

    2004

  14. Die Funde aus Keramik und Glas aus einem Liber Pater-Bezirk in Apulum (Dakien). Ein erster Überblick. In: M. Martens/G. de Boe (Hrsg.), Roman Mithraism: The evidence of the small finds. Archeologie in Vlanderen 4 (Brüssel 2004) 239–257.
  15. Handcrafts in the Naval Base of Cologne (D). Instrumentum 20, déc. 2004, 31–32.
  16. Servandus und der Römische Festkalender: Eine neue tagesdatierte Terrakottafigur aus Köln. Kölner Jahrbuch 37, 2004, 39–44.
  17. Wein oder Weihrauch? – ‚turibula’ aus Apulum. In: L. Ruscu/C. Ciongradi/R. Ardevan/C. Roman/C. Gazdac (Hrsg.), Orbis Antiquus. Studia in honorem Ioannis Pisonis. Festschrift für I. Piso zum 60. Geburtstag (Cluj-Napoca 2004), 510–516. Mitverfasser: M. Fiedler.
  18. Die chemische Zusammensetzung der Keramik aus Kölner Töpfereien. Kölner Jahrbuch 37, 2004, 489–494. Mitverfasser: G. Schneider und M. Daszkiewicz.
  19. Analytische Untersuchungen römischer Gläser aus Dakien mit Hilfe der ICP-Spektroskopie. In: U. Schüssler/E. Pernicka (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege, Jahrestagung in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 6.–9. Oktober 2004. Kurzberichte (Mannheim 2004) 65–67.
    Mitverfasser: B. Paz, C. Swart, H.-G. Bartel, H.-J. Mucha und M. Fiedler.
  20. Mathematisch-statistische Untersuchungen zur Provenienz römischer Gläser aus Dakien. In: U. Schüssler/E. Pernicka (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege, Jahrestagung in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 6.–9. Oktober 2004. Kurzberichte (Mannheim 2004) 68–70.
    Mitverfasser: H.-J. Mucha, H.-G. Bartel, B. Paz, M. Fiedler und S. Pánczel.

    2005

  21. Grabungsbericht Sarmizegetusa 2004. Cronica Cercetǎrilor archelogice din Romǎnia 2004 (Bukarest 2005) 323–324. Mitverfasser: M. Fiedler.
  22. Not just white: Cologne fabrics. Acta RCRF 39, 2005, 59–60.
  23. Becher und Lampe: Weihegaben von einem römischen Opferplatz in Sarmizegetusa. Acta RCRF 39, 2005, 317–320. Mitverfasser: M. Fiedler.
  24. Die Töpferei bei Schloß Rimburg. Acta RCRF 39, 2005, 61–66.
    Mitverfasser: B. Liesen.
  25. Töpfereiabfall des 3. Jahrhunderts aus Köln. Kölner Jahrbuch 38, 2005, 755–771. Mitverfasser: B. Liesen. Mit einem Beitrag von R. Stefan und M. Geisler.

    2006

  26. Ein Lamm im Topf: Zeugnisse von Kultausübung im Flottenlager Köln-Alteburg. Archäologisches Korrespondenzblatt 36, 2006, 83–90.
  27. 100 Jahre unerkannt: Ein Kölner Nimbus? Kölner Museums-Bulletin. Berichte und Forschungen aus den Museen der Stadt Köln 3/2006, 4–7.
    Mitverfasser: M. Fiedler.
  28. Glasverarbeitung und Glaswerkstätten in Köln. In. G. Creemers/B. Demarsin/P. Cosyns (Hrsg.), Roman Glass in Germania Inferior. Interregional comparisons and recent results. Proceedings of the international conference, held in the Gallo-Roman Museum in Tongeren (May 13th 2005). Atuatuca 1, 2006, 74–85.
    Mitverfasser: F. Schäfer.
  29. Stadtrömische Bestattungssitten in Köln? Ein ollarium aus der nördlichen Nekropole um St. Agnes. Kölner Jahrbuch 39, 2006, 719-724.

    2007

  30. Area sacra. Tempel der Götter Domnus und Domna – 2006. Cronica Cercetǎrilor archelogice din Romǎnia campania 2006 (Bukarest 2007) 305–306.
    Mitverfasser: M. Fiedler.
  31. Frührömische Gräber in Köln. In: G. Uelsberg (Hrsg.), Krieg und Frieden. Kelten – Römer – Germanen. Begleitbuch zur Ausstellung, Bonn 21.6.07 bis 6.1.08 (Bonn/Darmstadt 2007) 295–301.
  32. Spardosen und Miniatur-Spardosen – Neufunde aus dem römischen Apulum (Rumänien). In: Keramik auf Sonderwegen. Außergewöhnliche Formen und Funktionen. Beiträge des 37. Internationalen Hafnereisymposiums, Herne 19.9 bis 25.9. 2004. Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 44, 2007, 95-99. Mitverfasser: M. Fiedler.
  33. Das „gemeinschaftliche“ und das „private“ Opfer. Beispiele aus dem Spektrum von Votivpraktiken in römischen Heiligtümern, dargestellt an Befunden aus Apulum und Sarmizegetusa (Dakien). In: Ch. Frevel/H. v. Hesberg (Hrsg.), Kult und Kommunikation. Medien in Heiligtümern der Antike. Zakmira-Schriften 4, 2007, 435–466. Mitverfasser: M. Fiedler.

    2008

  34. Vom Sandkernaryballos zum Diatretglas: Ausgewählte Glasfunde vom Dülük Baba Tepesi. In: E. Winter (Hrsg.), Patris Pantropos Kommagene. Neue Funde und Forschungen zwischen Taurus und Euphrat. Asia Minor Studien 60 (Bonn 2008) 165–175.
  35. Ausgewählte Keramik aus dem Heiligtum des Jupiter Dolichenus und der Folgebesiedlung auf dem Dülük Baba Tepesi. In: E. Winter (Hrsg.), Patris Pantropos Kommagene. Neue Funde und Forschungen zwischen Taurus und Euphrat. Asia Minor Studien 60 (Bonn 2008) 137–163. Mitverfasser: F. Schimmer und M. Sieler.
  36. Römische Spardosen aus Köln. Kölner Museums-Bulletin. Berichte und Forschungen aus den Museen der Stadt Köln 2/2008, 54-80. download
  37. A fragment of a dichroic cage cup glass from Dülük Baba Tepesi/Doliche, Turkey. Journal of Glass Studies 50, 2008, 303-306. Mit einem Beitrag von Claudia Swart und Heike Traub
  38. Römische Lampen aus dem Domnus und Domna-Heiligtum in Ulpia Traiana Sarmizegetusa/Dacia. In: C.-A. Roman/N. Gudea (Hrsg.), Trade and local production of lamps from the prehistory until the middle Age. Acts of the 2nd International Congress on ancient and middle age lightning devices (Zalǎu – Cluj-Napoca, 13th – 18th of May 2006). Lychnological Acts 2 (Cluj-Napoca 2008) 145-151.
    Mitverfasser: M. Fiedler
  39. Analysen römischer Gläser aus Köln. Berliner Beiträge zur Archäometrie 21, 2008, 103-114.
    Mitverfasser: B. Paz, in Zusammenarbeit mit H. G. Bartel, H.-J. Mucha und C. Swart.
  40. Die Datierung der römischen Grabkammer in Köln-Weiden anhand der Keramik. Beitrag in P. Noelke, Das „Roemergrab“ in Köln-Weiden und die Grabkammern in den germanischen Provinzen. Kölner Jahrbuch 41, 2008, 505–511.

    2009

  41. In Tongeren verpackt? Drei Transportgefäße aus dem Flottenlager Köln-Alteburg. In: In: H. van Enckevort (Hrsg.), Roman Material Culture. Studies in honour of Jan Thijssen (Zwolle 2009) 143–147.
  42. Römerpark Straubing: Eine Lehrgrabung der Universität zu Köln im Südvicus von Sorviodurum/Niederbayern. Das Archäologische Jahr in Bayern 2008, 2009, 92–94. 
Mitverfasser: Th. Fischer und J. Krämer
  43. Ein römischer Wannenofen zum Glasschmelzen in Sarmizegetusa (Rumänien) Journal of Glass Studies 51, 2009, 219-223. 
Mitverfasser: G. Băeştean
  44. ICP-OES/MS-Analysen römischer Glasgefäße. Beitrag in: A. Hensen, Das römische Brand- und Körpergräberfeld von Heidelberg I. Forschungen und Berichte zur Vor- und Frühgeschichte in Baden-Württemberg 108 (Stuttgart 2009) 87-90.
    Mitverfasser: B. Paz.
  45. Metallverarbeitung im Römischen Flottenlager Köln Alteburg. Kölner Jahrbuch 42, 2009, 787-793.
  46. Römische Gräber im Kölner Süden I. Von der Stadtmauer bis zur Nekropole um St. Severin. Kölner Jahrbuch 42, 2009, 447–544.
    Mitverfasser: B. Liesen. Mit Beiträgen von C. Berszin. M. Schweissing und I. Martell.
  47. Zur Produktion glasierter Ware während der mittleren Kaiserzeit in der Provinz Germania inferior . Zeugnisse aus Köln, Bonn und Soller. Bonner Jahrbücher 209, 2009,129–146. Mitverfasser: G. Döhner, M. Fiedler

    2010

  48. Gaben für das Jenseits – Glas. Vorderer Orient, 500 v. Chr. bis 800 n. Chr. In: Das schönste Museum der Welt. Museum Folkwang bis 1933. Katalog zur Ausstellung vom 20.3. bis 25.7.2010 (Göttingen 2010) 251–262.
  49. Porolissum 2009. In: Ministerul Culturii si Patrimoniului National (Hrsg.), Cronica Cercetarilor Arheologice din România, Campania 2009 (Bukarest 2010) 103-104.
    Mitverfasser: I. Bajusz, G. Döhner, A. Dobos, M. Fiedler, Th. Fischer, Á. Găzdac, N. Gudea, Chr. Merzenich, Sz. P. Pánczél, V. Stürmer, Z. Vasáros, L. Vass.
  50. Glas in der Kommagene - Funde aus der Felsnekropole von Perrhe. In: J. Drauschke/D. Keller (Hrsg.), Glass in Byzanz - Produktion, Verwendung, Analysen. Internationaler workshop der Byzantinische Archäologie Mainz, 17.–18.1.2008 Römisch-Germanisches Zentralmuseum (Mainz 2010) 153–164.
  51. Römerpark Straubing: Fortführung einer Lehrgrabung im Südvicus von Sorviodurum. Das Archäologische Jahr in Bayern 2009, 2010, 103–105.
    Mitverfasser: Th. Fischer und F. Kirch.
  52. Orient trifft Okzident: Glas im Osten und Westen des Römischen Reiches. Kölner Jahrbuch 43, 2010, 379–398.
  53. Forschungen im Kastell von Porolissum. Bericht zur Kampagne 2009. Marisia 30, 2010, 115–126. Mitverfasser: G. Döhner, M. Fiedler, Chr. Merzenich, S.P. Pánczel, V. Stürmer, Z. Vasáros.
  54. Eine frühe römische Töpferei im Kölner Hinterland. In: Archäologie im Rheinland 2009, 2010, 71–73. Mitverfasserin: M. Aeissen.
  55. Micul templu al marilor divinităţi: Sanctuarul lui Domnus şi Domna din Sarmizegetusa. In: V. Rusu-Bolindeţ/T. Sălăgean/R. Varga (Hrsg.), Studia Archeologica et Historica in Honorem Magistri Dorin Alicu (Cluj 2010) 327-341.
    Mitverfasser: M. Fiedler.

    2011

  56. In La Graufesenque verpackt, in Köln versunken: Ein Terra Sigillata-Fund aus dem Kölner Hafen. In: B. Liesen (Hrsg.), Terra Sigillata in den Germanischen Provinzen. Kolloquium 13. - 14. November 2008. Xantener Berichte 20 (Mainz 2011) 49–64.
  57. Antike Spielbretter, Spielsteine und Würfel vom Dülük Baba Tepesi. In: E. Winter (Hrsg.), Von Kummuh nach Telouch. Archäologische und historische Untersuchungen in Kommagene. Dolichener und Kommagenische Forschungen IV. Asia Minor Studien 64 (Bonn 2011) 141–155.
  58. Ludi circensis auf dem Spielbrett: zu Spielsteinen und Spielbrettern eines römischen Zirkusspiels. Archäologisches Korrespondenzblatt 41, 2011, 65–71.
  59. Bodenmarken eckiger Glassgefässe aus Straubing, Raetien (Deutschland). In: D. Foy/M.-D. Nenna (Hrsg.), Corpus des signatures et marques sur verres antiques 3 (Aix-en-Provence/Lyon 2011) 171–174.
  60. Base marks on glass vessels in Gaziantep (Turkey). In: D. Foy/M.-D. Nenna (Hrsg.), Corpus des signatures et marques sur verres antiques 3 (Aix-en-Provence/Lyon 2011) 243–246.
  61. Produktions- und Vertriebsstrukturen römischer Töpfereien in den Nord-West-Provinzen. In: J. Bemmann/M. Hegewisch/M. Meyer/M. Schmauder (Hrsg.), Drehscheibentöpferei im Barbaricum. Technologietransfer und Professionalisierung eines Handwerks am Rande des Römischen Imperiums. Akten der Internationalen Tagung in Bonn vom 11. bis 14. Juni 2009. Bonner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie 13 (Bonn 2011) 75–82.
  62. Neue Forschungen im Kastell von Porolissum (Dakien, Rumänien). Bericht zur ersten Kampagne 2009. Kölner und Bonner Archaeologica 1, 2011, 95–104. Mitverfasser: G. Döhner, M. Fiedler, Chr. Merzenich, S. P. Pánczél, V. Stürmer, Z. Vasáros.
  63. Untersuchungen im Südvicus von Sorviodurum/Straubing: alte Ergebnisse und neue Erkenntnisse. Kölner und Bonner Archaeologica 1, 2011, 111–118.
    Mitverfasser: Th. Fischer.
  64. Gebrauchsspuren an römischer Keramik. Beispiele aus dem Südvicus von Straubing. Jahresbericht des Historischen Vereins für Straubing und Umgebung 113, 2011, 41–70.
  65. Ein sog. Lichthäuschen aus dem Liber Pater-Heiligtum in Sarmizegetusa. Sargetia. Acta Musei Devensis SN 2, 2011, 143–154. Mitverfasser: M. Fiedler
  66. Verzierte Importgläser aus Porolissum. Neufunde aus Gebäude C3. In: I. Piso/V. Rusu-Bolindeţ/R. Varga/S. Mustaţă/E. Beu-Dachin/L. Ruscu (Hrsg.), Scripta Classica, Radu Ardevan sexagenario dedicata (Cluj-Napoca 2011) 135–140.
    Mitverfasser: Sz. P. Pánczél.

    2012

  67. Les verreries du sanctuaire de Jupiter Dolichenus à Doliche (Turquie), issues d'une couche de destruction datée de 256 ap. J.-C. Bulletin de l'AFAV 2012, 37–39.
  68. New fragments of dichroic cage cups from Dülük Baba Tepesi. Journal of Glass Studies 54, 2012, 244–246.
  69. Lampen vom Dülük Baba Tepesi / Doliche (TR). In: L. Chrzanovski (Hrsg.), Le Luminaire antique. Lychnological Acts 3. Actes du 3e Congrès International d'études de l'ILA, Université d'Heidelberg, 21 – 26.IX.2009. Monographies Instrumentum 44 (Montagnac 2012) 169–175. Mitverfasserin: E. Strothenke.
  70. Römische Keramikaltäre mit eingeschnittenen Öffnungen aus Straubing und andere durchbrochen gearbeitete Gefäße und Objekte aus kultischen Kontexten. Kölner und Bonner Archaeologica 2, 2012, 97-104.
  71. Wandmalereifunde aus dem römischen Vicus in Bonn. Bonner Jahrbücher 212, 2012, 51–70. Mitverfasser: M. Fiedler.

    2013

  72. Rituelle Deponierungen im Domnus und Domna-Heiligtum von Sarmizegetusa (Dakien). In: A. Schäfer/M. Witteyer (Hrsg.) Rituelle Deponierungen in Heiligtümern der hellenistisch-römischen Welt. Mainzer Archäologische Schriften 10 (Mainz 2013) 199–213. Mitverfasser: M. Fiedler.
  73. Lichthäuschenfragmente im Kontext: Funde aus den westlichen canabae legionis von Nijmegen (Prov. Gelderland). Archäologisches Korrespondenzblatt 43, 2013, 365–375. Mitverfasserin: R. Niemeijer.
  74. Augusteische und tiberische Gräber in Köln. In: T. Mattern/S. Berke (Hrsg.), Römische Gräber augusteischer und tiberischer Zeit im Westen des Imperiums. Akten der Tagung vom 11. bis 14. November 2010 in Trier. Philippika 63 (Wiesbaden 2013) 178–188. Mitverfasser: B. Liesen.
  75. Römische Gräber im Kölner Süden II. Von der Nekropole um St. Severin bis zum Zugweg. Kölner Jahrbuch 46, 2013, 369–571.
    Mitverfasser: Bernd Liesen. Mit Beiträgen von Carola Berszin, Annnette Paetz gen. Schieck, Ursula Tegtmeier und Frank Willer.
  76. Amphoren aus Köln: Ein Beitrag zu Wirtschaftsverbindungen Niedergermaniens in der römischen Kaiserzeit. KuBA 3, 2013, 103–108.
  77. Ein blattförmiges Silberblech aus dem Iuppiter Dolichenus-Heiligtum auf dem Dülük Baba Tepesi bei Doliche. Boreas 36, 2013, 99–105 Taf. 18–20.

    2014

  78. Konservierung von Lebensmitteln in der Antike: naturwissenschaftliche Grundlagen und historisch-archäologische Quellen. In: J. Drauschke/R. Prien/A. Reis (Hrsg.), Küche und Keller in Antike und Frühmittelalter. Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter 7. Produktion, Vorratshaltung und Konsum in Antike und Frühmittelalter. Gemeinsame Tagung mit der Arbeitsgemeinschaft Römische Archäologie (Friedrichshafen, 30. Mai – 1. Juni 2012). Studien zu Spätantike und Frühmittelalter 6 (Hamburg 2014) 91–116.
  79. Diatretglas-Fragmente vom Dülük Baba Tepesi. Funde der Jahre 2006 und 2011. In: E. Winter (Hrsg.), Kult und Herrschaft am Euphrat. Dolichener und Kommagenische Forschungen VI. Asia Minor Studien 73 (Bonn 2014) 107-126.
  80. Ein Bankett für Sabazios in Straubing. In: L. Ruscu (Hrsg.), Banquets of Gods, Banquets of Men: Conviviality in the Ancient World. 16th International Conference of the Department of Ancient History and Archaeology of the Babeş-Bolyai University Cluj-Napoca, Nov. 23th–24th, 2012, Historia Volume 59, Numărul 1, December 2014, 204–214.
  81. Forschungen am Dakischen Ostlimes zwischen Brâncoveneşti und Sărăţeni. Der Limes 8, 2014, 23–27. Mitverfasser: Szilamér-Péter Pánczél, Manuel Fiedler, Gregor Döhner, Máté Szabó, László Lenkey, Nicoleta Man.
  82. Nimbus? Ein Kultgefäß aus Köln und weitere sogenannte Weinheber, Siebheber oder Vakuumschöpfer. In: B. Liesen (Hrsg.), Römische Keramik in Niedergermanien. Xantener Berichte 27 (Mainz 2014), 366–375. Mitverfasser: M. Fiedler.
  83. Bibliografie zu römischen Töpfereien in Niedergermanien.
    In: B. Liesen (Hrsg.), Römische Keramik in Niedergermanien. Xantener Berichte 27 (Mainz 2014), 403–421 Mitverfasser: B. Liesen und R. Niemeijer.
  84. Olivenöl aus Spanien, Wein aus Gallien, Bier und Milchprodukte aus der Region – Amphorenfunde aus dem Bonner vicus. In: H. Kennecke (Hrsg.), Der Rhein als europäische Verkehrsachse. Die Römerzeit. Bonner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie 16 (Bonn 2014) 175–190. Mit Beiträgen von M. Helfert und F. Mucha.
  85. Die Schiffbarkeit des Kölner Hafens: Wrackteile römischer Flachbodenschiffe in der Rinne zwischen Stadt und Rheininsel. In: H. Kennecke (Hrsg.), Der Rhein als europäische Verkehrsachse. Die Römerzeit. Bonner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie 16 (Bonn 2014) 145–174. Mitverfasser: M. Hermanns, mit einem Beitrag von Sylvia Mitschke.
  86. Erasmus IP – a római limes az európai kultúrtajban. Erasmus IP – the roman limes as european cultural landscape. In: identitás és kultúra : identity and culture. Ipartanszék füzetek 1, 2014, 16–17. Mitverfasser: M. Fiedler und G. Döhner.
  87. Römische Austern aus Bonn und den Limeskastellen Zugmantel, Alteburg-Heftrich und Saalburg. Saalburg-Jahrbuch 58, 2014, 89–103.

    2015

  88. Cervesia für Bonn? In: P. Henrich/Chr. Miks/J. Obmann/M. Wieland (Hrsg.), non solum … sed etiam. Festschrift für Thomas Fischer zum 65. Geburtstag (Rahden/Westf. 2015) 195–198.
  89. Pottery production in Roman Cologne – a summary of old and new finds. Journal of Roman pottery studies 16, 2015, 93–104.
  90. A dichroic bottle fragment from Dülük Baba Tepesi, Turkey. Journal of glass studies 57, 2015, 292–295.
  91. Stubenfliegen im römischen Köln: Puparienreste aus einer gallischen Weinamphore. Archäologie im Rheinland 2014, 2015, 126–127.
    Mitverfasserin: E. Schmidt.
  92. Fern-, Regional- und Lokalhandel im römischen Rheinland und der Konsum von Öl, Wein und Bier im Bonner vicus. In: Th. Schmidts/M.M. Vučetić (Hrsg.), Häfen im 1. Millennium AD. Bauliche Konzepte, herrschaftliche und religiöse Einflüsse. RGZM Tagungen 22. Interdisziplinäre Forschungen zu den Häfen von der Römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter in Europa 1 (Mainz 2015) 133–140.
  93. Laborgläser aus der Berliner Hofapotheke. Acta Praehistorica et Archaeologica 47, 2015, 219–225. Mitverfasser: M. Antkowiak und G. Döhner.
  94. Einfache Keramik im Kult: Form, Ware und Manipulation. SFECAG Actes du Congrès de Nyon 14 – 17 Mai 2015, 2015, 207–211. Mitverfasser: M. Fiedler.
  95. Les vases aux serpents: approche taxonomique et contextuelle. SFECAG Actes du Congrès de Nyon 14 – 17 Mai 2015, 2015, 163–167.

    2016

  96. Entscheidende Wandfragmente: Untersuchungen zum Inhalt von Amphoren aus Köln und Bonn. Archäologisches Korrespondenzblatt 46,1, 2016, 101–112.
  97. Wachtürme am Dakischen Ostlimes zwischen Brâncoveneşti und Călugăreni, Kr. Mureş, Rumänien. Archäologisches Korrespondenzblatt 46,2, 2016, 241–254.
    Mitverfasser: Sz.-P. Pánczél, M. Szabó, A. Szabó, M. Fiedler, G. Döhner, A. Kosza.
  98. Mimusops: ägyptische Heilpflanze und römisches Glas. Kölner und Bonner Archaeologica 5, 2015, 251–257.
  99. Kult in offenem Raum? Untersuchungen in einem Heiligtumsbezirk in Apulum (Alba Iulia, Rumänien) 2013 bis 2014. Kölner und Bonner Archaeologica 5, 2015, 167–176. Mitverfasser: D. Bogdan und M. Fiedler in Zusammenarbeit mit weiteren Kollegen.
  100. Antikes Glas. Geschichte – Verwendung – Herstellungstechniken. Eine Einführung. In: G. Langendorf – R. Mönig (Hrsg.), Altes und neues Glas. Sonderausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte Saarbrücken in Kooperation mit dem Landesdenkmalamt des Saarlandes, der Kunsthochschule Saar und dem Centre International d‘ Art Verrier Meisenthal (F) 22.10.2016-05.03.2017 (Saarbrücken 2016) 152–165. Mitverfasser: Th. Martin.
  101. Gefangene zwischen Diesseits und Jenseits: Außergewöhnliche Bestattungen im römischen Gräberfeld um St. Gereon in Köln. In: K. Waldner/R. Gordon/W. Spickermann (Hrsg.), Burial Rituals, Ideas of Afterlife, and the Individual in the Hellenistic World and the Roman Empire (Stuttgart 2016) 83–108.
  102. Zu Form und Verbreitung glatter, ovaler Glastabletts Typ Isings 97c im Römischen Reich. In: A. Dobos/D. Petruț/S. Berecki/L. Vass/Sz. Pánczél/Zs. Molnár-Kovács/P. Forisek (Hrsg.), Archaeologia Transylvanica. Studia in honorem Stephani Bajusz. Opitz Archaeologica 8, 2016, 195–204. Mitverfasser: Manuel Fiedler.
  103. Römische Gläser der Sammlung Niessen auf der Saalburg. Saalburg Jahrbuch 59, 2016, 71–126.
  104. Amphoren aus dem zivilen vicus von Bonn. In: J. Bemmann/M. Mirschenz (Hrsg.), Der Rhein als europäische Verkehrsachse II. Bonner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie 19 (Bonn 2016) 137–211.

    2017

  105. Schlüssel und Schlösser vom Dülük Baba Tepesi. In: E. Winter (Hrsg.), Vom eisenzeitlichen Heiligtum zum christlichen Kloster. Neue Forschungen auf dem Dülük Baba Tepesi, Dolichener und kommagenische Forschungen IX, Asia Minor Studien 84 (Bonn 2017) 181–191.
  106. Ultramarinblau-Pigment aus dem Kloster des Mar Salomon auf dem Dülük Baba Tepesi. In: E. Winter (Hrsg.), Vom eisenzeitlichen Heiligtum zum christlichen Kloster. Neue Forschungen auf dem Dülük Baba Tepesi, Dolichener und kommagenische Forschungen IX, Asia Minor Studien 84 (Bonn 2017) 249–255.
  107. Verpacktes Farbpigment? Inhaltsanalysen zu einer römischen Amphore aus Köln. Kölner Jahrbuch 49, 2016, 453–460. Mitverfasser: F. Mucha.
  108. Ägyptisch Blau aus einem Kölner Handwerkerviertel. Kölner Jahrbuch 49, 2016,
    461–464.
  109. Ein Elch im Saarland. Zu einem Kölner Jagdbecher in der Staatlichen Altertümersammlung. Denkmalpflege im Saarland. In: Landesarchäologie Saar 2010 – 2015. Denkmalpflege im Saarland 9 (Saarbrücken 2017) 459–463.



im Druck

  1. A deposit of medieval glass vessels at Dülük Baba Tepesi (Turkey). Journal of Glass Studies (eingereicht am 20.1.2017).
  2. Roman pottery in ritual contexts: types, fabrics and manipulations. Journal of Roman Pottery Studies (eingereicht am 3.1.2017). Mitverfasser: M. Fiedler.
  3. Archaeologists and architects: an unexplored relationship – a new dialog? In: identitás és kultúra : identity and culture. Ipartanszék füzetek (eingereicht am 17.3.2016).
  4. Bauer und Händler – Stadt und Land – Produzent und Konsument. Zum lokalen und regionalen Absatz von Handelsgütern in Niedergermanien. DFG-Plenartagung SPP 1630 Antike Häfen in Jena, Januar 2015 (eingereicht 1.3.2016).
  5. Porolissum. Forschungen im Kastell auf dem Pomet von 2009 bis 2011. Gedenkschrift für Veit Stürmer (eingereicht am 24.10.15). Mitverfasser: M. Fiedler und Sz. Pánczél in Zusammenarbeit mit weiteren Kollegen.
  6. Religion, cult and burial customs. In: S. Krmnicek/S. James (Hrsg.), The Oxford handbook of the Archaeology of Roman Germany (eingereicht am 4.10.13).
  7. Ein stilles Örtchen im Garten? – Ein Blick auf einen Hinterhof im Bonner vicus. In: Roman Latrines and Cesspit Toilets in the North-Western Provinces of the Roman Empire. Kolloquium 1.–2.5.2009 (eingereicht am 26.2.2010). Mitverfasser: J.-N. Andrikopoulou und M. Fiedler.
  8. Glas aus einem Liber Pater-Heiligtum in Apulum/Alba Iulia, Rumänien (eingereicht am 26.2.2009). Mitverfasser: M. Fiedler und S. Pánczel.
  9. Kultkeramik aus einem Liber Pater-Heiligtum in Apulum/Alba Iulia, Rumänien (eingereicht am 26.2.2009). Mitverfasser: M. Fiedler.
  10. Zum frühen Totenbrauchtum in Köln. Gräber an der Fernstraße nach Süden (Bonnerstraße). In: Römische Siedlungsanfänge im Nordwesten des Reiches. Kolloquium zu Ehren von Heinz Günther Horn am 10. und 11. Februar 2006. Kölner Forschungen (eingereicht am 13.2.2008). Mitverfasser: B. Liesen, mit Beiträgen von M. Kunter und A. Paetz gen. Schieck.
  11. Konkurrenz in Köln: Der Wettbewerb der frühen Töpfereien. In: Römische Siedlungsanfänge im Nordwesten des Reiches. Kolloquium zu Ehren von Heinz Günther Horn am 10. und 11. Februar 2006. Kölner Forschungen (eingereicht am 17.1.2008).



Sonstige Schriften

  1. Glashütten und Werkstätten in Köln. In: Roman glass in Germania Inferior. Interregional comparisons and recent results. Colloque international Tongres 13.5.2005 (Tongeren 2005) 53–66.
    Mitverfasser: F. Schäfer.
  2. Neue Analysen zu Kölner Gläsern. In: Roman glass in Germania Inferior. Interregional comparisons and recent results. Colloque international Tongres 13.5.2005 (Tongeren 2005) 64–67.
    Mitverfasser: B. Paz (sowie H.G. Bartel, H.-J. Mucha und C. Swart).
  3. Gaziantep Müzesi’nden seçilmiş Antik Cam Kaplan (Antikes Glas im Museum von Gaziantep, übersetzt von Dilek Çobanoğlu). Interner Bericht des Museums von Gaziantep 2007.
  4. Bergung eines römischen Brandgrabes in Köln. Gedenkschrift zum 50-jährigen Bestehen des Deutschen Unterwasserclubs Köln 2008.
  5. Eine Glasschale für die Götter. Archäologie in Deutschland 1, 2017, 49.
  6. … und es gibt sie doch! die Armringe der Senegalschützen aus dem Warndt. Saargeschichten 1, 2017, Heft 46, 15–18.
  7. Legende um afrikanische Kunst mit wahrem Kern. Archäologie in Deutschland 3, 2017, 53.
  8. Kreis St. Wendel. In: Hinweise für Denkmaleigentümer. Ministerium für Bildung und Kultur – Landesdenkmalamt (Saarbrücken 2017) 26-29.
    Mitverfasser: Rupert Schreiber.
  9. Saarpfalz-Kreis. In: Hinweise für Denkmaleigentümer. Ministerium für Bildung und Kultur – Landesdenkmalamt (Saarbrücken 2017) 30-34.
    Mitverfasser: Walter Reinhard und Gregor Scherf.
  10. Bauvorhaben am Saarbrücker Osthafen gibt Impulse für das Römerkastell. Denkmalpflege im Saarland. Jahresbericht 2016 (2017) 63–65.
  11. Antike trifft Gegenwartsdesign – Römische Gläser in der Ausstellung "Altes und neues Glas". Denkmalpflege im Saarland. Jahresbericht 2016 (2017) 97–100.
    Mitverfasser: Thomas Martin.

zurück



Aktuelle Forschungsprojekte von Constanze Höpken

  1. Die Rheinrinne zwischen Stadt und Insel: Hafen oder Hindernis für das römische Köln?

  2. Werkstattbefunde und Funde im Flottenlager Köln Alteburg
    Projektbeschreibung

  3. Römisches Glas in Köln
    Projektbeschreibung

  4. Glas in der Kommagene
    Projektbeschreibung

  5. Glasfunde vom Dülük Baba Tepesi/Doliche (TR)
    Ausgrabungen in Doliche
    Glas

  6. Die Provenienz römischer Gläser in Deutschland, Rumänien und dem Vorderen Orient. In Zusammenarbeit mit M. Fiedler, B. Paz u.a.

  7. Forschungen in der area sacra von Sarmizegetusa (RO). In Zusammenarbeit mit M. Fiedler
    Grabungsbericht 2006

  8. Römische Gräber in Köln. In Zusammenarbeit mit B. Liesen

  9. Römische Funde aus dem Bonner Vicus (OV 89/40 Haus der Geschichte). In Zusammenarbeit mit M. Fiedler
    Projektbeschreibung

  10. Der sog. Sabazios-Keller in Straubing
    Projektbeschreibung

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  1. Römische Schiffsfunde in Köln. In Zusammenarbeit mit M. H. Hermanns

  2. Quarzkeramik
    Projektbeschreibung
    Literatur
  3. Römische Keramikproduktion in Köln

  4. Die Gläser aus dem Liber Pater Heiligtum in Apulum. In Zusammenarbeit mit M. Fiedler und S. Panczel.

    zurück