zum Inhalt springen

Shabnam Moshfegh Nia M.A.

Dienstzimmer: Raum 209 (CoDArchLab)

Email: S.Moshfegh-Nia(at)uni-koeln.de

Lebenslauf

  • 2017 Masterabschluss an der Universität zu Köln (Masterarbeit: Der indische Subkontinent als Handelspartner Roms. Ein wirtschaftsgeschichtlicher Überblick)
  • 2014 Bachelorabschluss an der Universität zu Köln (Bachelorarbeit: Die Marmorausstattung der Basilika von Amiternum)
  • Studium der Klassischen Archäologie, Ur- und Frühgeschichte und Archäologie der Römischen Provinzen an der Universität zu Köln
  • 2009 Abitur in Köln
  • geboren 1980

Studienbegleitende Tätigkeiten

  • 03/2017 bis 03/2018 wissenschaftliche Hilfskraft am Archäologischen Institut der Universität zu Köln - Arbeitsstelle für Digitale Archäologie (CoDArchLab), DFG-Projekt: Gelehrte, Ausgräber und Kunsthändler: Die Korrespondenz des Instituto di Corrispondenzia Archaeologica als Wissensquelle und Netzwerkindikator
  • 08/2014 bis 02/2017wissenschaftliche Hilfskraft am Archäologischen Institut der Universität zu Köln - Arbeitsstelle für Digitale Archäologie (CoDArchLab), DFG-Projekt: Die Antike in Zeichnung, Plan und Bauaufnahme: primäre Dokumentationsmaterialien des 19. und 20. Jahrhunderts im Deutschen Archäologischen Institut Rom
  • 10/2010 bis 07/2014 studentische Hilfskraft am Archäologischen Institut der Universität zu Köln - Arbeitsstelle für Digitale Archäologie (CoDArchLab), DFG-Projekt: Emagines - Digitale Aufarbeitung der Glasnegative des Deutschen Archäologischen Instituts

Publikationen

  • Projekt: EMAGINES. Datenbank-Aufbereitung historischer Glasnegative des Deutschen Archäologischen Institutes in ARACHNE – Dritter Projektabschnitt, mit M. Keuler, M. Lang, A. Serifis, J. Szczepanski in: Kölner und Bonner Archaeologica, 2 (2012) 271-274.
  • Die Antike in Zeichnung, Plan und Bauaufnahme - Digitalisierung von historischen Handzeichnungen im Archiv des DAI-Rom und ihre Online-Präsentation in der Datenbank ARACHNE, mit M. Unger in: Kölner und Bonner Archaeologica, 3 (2013) 281-286.
  • Die Antike in Zeichnung, Plan und Bauaufnahme: Primäre Dokumentationsmaterialien des 19. und 20. Jahrhunderts im Deutschen Archäologischen Institut Rom. Ein Digitalisierungsprojekt zur Erhaltung von Archivbeständen, mit M. Unger in: Kölner und Bonner Archaeologica, 5 (2015), 291-304.