zum Inhalt springen

Arbeitsgruppe 'ArchäoGeophysik'

Geophysikalische Prospektionsmethoden gehören inzwischen zum methodischen Standardinstrumentarium in der archäologischen Feldforschung. Das Kölner Archäologische Institut hat daher einen entsprechenden Arbeitsschwerpunkt eingerichtet. Seitdem werden geophysikalische Prospektionen in Köln systematisch in Forschung und Lehre eingesetzt. Zudem wurde zur optimalen Nutzung der in Köln verfügbaren Ressourcen ein Kompetenzverbund für geophysikalische Prospektionen ins Leben gerufen, an dem sich auch die Institute für Ur- und Frühgeschichte sowie für Geophysik beteiligen. Das Archäologische Institut verfügt über folgende Prospektionsgeräte:

  • Caesium-Magnetometer (Geometrics G858)
  • Elektrische Widerstandsmessung (Geoscan RM 85)
  • Georadar (GSSI SIR-3000), Antenenn mit 200 MHz und 400 Mhz

Das Institut hat in verschiedenen Projekten und Kooperationen Prospektionen durchgeführt u.a. in:

2019

  • Elusa, Stadtgebiet (Israel)
  • Rirha, Tell (Marokko)
  • Weiden, Garten der Grabkammer (Köln)
  • Nideggen Pfarrkirche (Kreis Düren)
  • Selfkant, römische Siedlung (Kreis Heinsberg)
  • Swisttal-Odendorf, römische Siedlung (Rhein-Sieg-Kreis)
  • Xanten, CUT Insula 29 (Niederrhein)

     

2018

  • Elusa (Israel)
  • Hohenbusch, Klosteranlage (Erkelenz)
  • Kornelimünster-Varnenum (Kreis Aachen)
  • Abenden Kapelle (Kreis Düren)
  • Burgpark Hermühlheim, ehemalige Burganlage (Hürth)

2017

  • Elusa, Stadtareal (Israel)
  • Keeken (Niederrhein)
  • Kornelimünster, Vicus (Rheinland)
  • Xanten, CUT Insula 29 (Niederrhein)
  • Kreuzau (Rheinland)
  • Auer (Südtirol)

2016

  • Elusa, Stadtareal (Israel)
  • Rommerskirchen, Villa (Rheinland)
  • Kornelimünster, Vicus (Aachen)
  • Xanten, CUT Insula 29 (Niederrhein)
  • Sagalassos, Umlandsurvey (Türkei)
  • Xanten, Stadtmauer (Niederrhein)
  • Baiae, Bäder (Italien)
  • Ostia, Transtiberim (Italien)
  • Rom, Villa des Maxentius (Italien)

2015

  • Rommerskirchen, Villa (Rheinland)
  • Elusa, Stadt (Israel)
  • Capri, Villa (Italien)
  • Ostia, Macellum (Italien)
  • Kalkar (Niederrhein)
  • Ahrweiler (Ahrtal)
  • Ostia, Flusshafen (Italien)
  • Dimal (Albanien)
  • Pompeji, Forum (Italien)
  • Selinunt (Italien)
  • Ostia, Transtiberim (Italien)

2014

  • Trier, Suburbium
  • Alpen-Drüpt, Militärlager und Vicus (Niederrhein)
  • Weibern, römischer Vicus (Eifel)
  • Baiae - Badeanlagen (Italien)
  • Vibo Valentia - Tempel (Italien)
  • Selinunt - Hafengebiet (Italien)
  • Rommerskirchen - Villa (Rheinland)
  • Willich - Villa (Niederrhein)

2013

  • Alpen-Drüpt, Militärlager und Vicus (Niederrhein)
  • Tel Shalem (Israel)
  • Amiternum, Stadt und Suburbium (Italien)
  • Düren-Mariaweiler, Villa rustica (Rheinland)
  • Gellep, römische Siedlung (Niederrhein)
  • Karthago, Stadt (Tunesien)
  • Chemtou/Simitthus, Stadt (Tunesien)
  • Albano, Legionslager (Italien)
  • Castelgandolfo, kaiserliche Villa (Italien)
  • Weibern, römischer Vicus? (Eifel)

2012

  • Alpen-Drüpt, Militärlager und Vicus (Niederrhein)
  • Amiternum, Stadt und Suburbium (Italien)
  • Chemtou / Simitthus, Stadt (Tunesien)
  • Körrenzig, Pfarrkirche (Kreis Düren)
  • Morgantina und Agrigent, Stadtgebiete (Italien)
  • Nörvenich, Römischer Vicus (Kreis Düren)
  • Ostia, Flusshafen (Italien)
  • Saepinum (Italien)

2011

  • Albano, Legionslager (Italien)
  • Amiternum, Stadt und Suburbium (Italien)
  • Vlatten (Eifel)
  • Dimal, Stadt (Albanien)
  • Ostia, Meervillen (Italien)
  • Rom: Domus Aurea (Italien)
  • Rom, Villa dei Quintilii (Italien)
  • Segbachtal, römische Villen (Eifel)
  • Vetera/Xanten, Legionslager (Niederrhein)
  • Vlatten (Eifel)

2010

  • Albano, Legionslager (Italien)
  • Amiternum, Stadt (Italien)
  • Apollonia, Stadt (Albanien)
  • Dimal, Stadt (Albanien)
  • Nettersheim, römischer Vicus (Eifel)
  • Steincheshof, römisches Militärlager (Niederrhein)
  • Simitthus/Chimtou, Stadtgebiet und Arbeitslager (Tunesien)

2009

  • Amiternum, Stadt (Italien)
  • Albano, Legionslager (Italien)
  • Minturnae, Stadt (Italien)
  • Nettersheim, römischer Vicus (Eifel)
  • Rom, Domus Aurea (Italien)
  • Steincheshof, römisches Militärlager (Niederrhein)
  • Schedia, Hafenstadt am Nil (Ägypten)
  • Oase Siwa, Siedlungen am Birket Zeytun (Ägypten)

Raum:

Keller Südflügel Raum 018

Mitarbeiter:

Michael Heinzelmann (Leitung), Manuel Buess, Steffy Steidle, Manuela Broisch, Shabnam Moshfegh Nia, Matthias Nieberle, Janine Seidel, Christian Schöne, Alexander Recht, Arne Schröder