zum Inhalt springen

Exkursionen

Das Kennenlernen von Denkmälern und der Topographie antiker Stätten ist eines der Hauptziele des Archäologiestudium. Das Institut führt daher regelmäßig Auslandsexkursionen in verschiedene Länder des ehemaligen Römischen Reiches durch. Ferner finden in jedem Semester Kurzexkursionen zu Ausgrabungen, Museen und aktuellen Ausstellungen in der Region statt. Die Exkursionen sind durch Zuschüsse seitens der Universität deutlich vergünstigt. Sie bilden eine besonders intensive Form der Lernens in engem Kontakt mit den Dozierenden. Eine mehrfache Teilnahme ist sehr empfehlenswert.

Burgund 2019

Vom 30.7. bis zum 10.8.2019 führte das Institut (Archäologie der Römischen Provinzen) eine Exkursion ins Elsass und nach Burgund durch. Die Route führte uns entlang des Oberrheins über die Burgundische Pforte ins Burgund und danach via Lothringen, Saarland, Hunsrück und Eifel wieder zurück nach Köln. Unterwegs konnten wir u.a. antike Schlachtfelder (Alesia), keltische Oppida (Bibracte, Besançon), römische Siedlungen (Autun, Schwarzenacker), Villenanlagen (Bad Kreuznach, Reinheim) und Höhensiedlungen (Mt. Saint Odile, Mt. Lassois) besichtigen. Besonders aufschlussreich waren die Führungen der Kollegen vor Ort. In den verschiedenen Museen war es möglich, zahlreiches Fundmaterial zu studieren; insbesondere der Krater aus dem Fürstinnengrab von Vix (Châtillon-sur-Seine) stellte dabei ein absolutes Highlight dar.

Dozenten: Eckhard Deschler-Erb, Clarissa Agricola

Teilnehmer/Innen: Nina Avci, Julia Becker, Deniz Benli, Denia Biemann, Samuel Robert Deneffe, Ann-Katrin Farsen, Merlin Faupel, Katharina Gottert, Stella Leona Hammesfahr, Dennis Dominik Hermanski, Maruschka Jansen, Sven Klingen, Sebastian Alexander Knura, Elisabeth Krewer, Hannes Krüger, Jana Kuhlmann, Jan Lindner, Dominique Portz, Przybilla Katharina, Ines Putzker, Sandra Rung, Johanna Steffestun, Daniel Willems

Begleiter/Innen: Sabine Deschler-Erb, Stefan Pircher

Westalpen 2018

1 / 2

Vom 30.7. bis 8.8.2018 führte das Institut eine Exkursion in die Westalpen durch. Der Reiseweg führte uns von der Westschweiz über den Großen St. Bernhard ins Aostatal, über den Kleinen St. Bernhard in die Savoyer Alpen und via Genf sowie den Schweizer Jura zurück nach Köln. Dabei konnten wir u.a. römische Städte (z.B. Avenches oder Aosta), Villenanlagen (z.B. Vallon oder Orbe), das Passheiligtum auf dem Großen St. Bernhard und zum Schluß auch das spätantike Castrum auf dem Breisacher Münsterberg besichtigen. In den verschiedenen Museen war es möglich, das reiche Fundgut der Region, das von der Qualität her mit mediterranem Fundgut locker mithalten kann, umfassend zu studieren.

Dozenten: Eckhard Deschler-Erb, Stefanie Hoss

Teilnehmer/Innen: Nickolas Gehrmann, Tim Grimberg, Elisabeth Krewer, Lilly Lukas, Peter Ney, Rahel Otte, Johanna Steffestun

Gäste: Paul Franzen, Sabine Deschler-Erb

Panonnien 2016

1 / 2

Vom 23.8. bis 2.9. führte das Institut eine Exkursion von Budapest nach Wien durch und besichtigte damit Denkmäler im römischen Pannonien. Ziele waren neben den Legionsstandorten und Zivilstädten von Aquincum (Budapest), Brigetio (Komarom), Carnuntum und Vindobona (Wien) auch zahlreiche militärische Einrichtungen der römischen Donaugrenze. In den verschiedenen Museen konnten darüber hinaus umfangreiche Zeugnisse der reichen antiken Kultur der Donauprovinzen (Sarkophage, skulptierte Grabsteine, Wandmalerei, Goldschmuck der Völkerwanderungszeit) studiert und im Detail analysiert werden.

Dozenten: Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb, Dr. Tünde Kaszab-Olschewski
Teilnehmer: Dina Barth, Janis Hagen Beer, Wilhelm Esser, Stefan Franzkowiak, Tim Grimberg, Sandra Gosteli, Susanne Hillmann, Fabian Gero Kalensky, Christina Karbstein, Marie-Christine Metternich, Peter Meurer, Judith Monschau, Christina Pantelidu, Valeria Pascik, Marie Cathrine Pauli, Tamara Ruske, Peter Theo Schäfer, Norbert Schmal, Wolf Robert Maximilian Spitzbarth, Eric Sponville, Linda Stein, Maurice Thurn, Katinka Walker, Estelle Wallé

Provence 2015

1 / 2

Vom 23. März bis 2. April 2015 fand die vom Institut organisierte Rundreise durch die Provence und somit die frühere Provinz Gallia Narbonensis statt. Die Route führte von Lyon über Vienne, Vaison-la-Romaine, Orange, Avignon, Nimes, Arles und Marseilles bis schließlich Aix-en-Provence. Unterwegs wurden unter anderem römische Theater sowie Amphitheater, Aquädukte wie der Pont du Gard, Tempel, Oppida und Museen - sowie vieles mehr - besichtigt.

Dozenten: Prof. Dr. Dagmar Grassinger, Prof. Dr. Michael Heinzelmann und Julia Schulz M.A.
Teilnehmer: Janine Avendano, Dina Barth, Lisa Berger, Patrick Brato, Tanja Dujmovic, Christin Ebert, Nadine Engel, Leonie Firsching, Jerome Hofer, Alina Keßler, Lisa Kielpinski, Lenard Kramp, Susanne Kretschmar, Ismael Meyer, Tobias Mintert, Frederic Nitschke, David Recknagel, Eva Rucinski, Annika Schack, Arne Schröder, Cindy Schüller, Annika Skolik, Julia Steding, Jana Wertz und Katharina Zerzeropulos

Dalmatien 2011

1 / 2

Die Exkursion der Archäologie der Römischen Provinzen führte 2011 nach Dalmatien. Mit dem Schiff besuchten wir vom 30.9. bis zum 9.10. die Küstenstädte Zadar, Nin, Sibenik, Trogir, Salona-Solin und Split. Neben eindrucksvollen Baudenkmälern wie dem Diocletianspalast in Split oder dem Forum von Zadar wurden zahlreiche Museen besucht. Besonders eindrucksvoll waren das neue Glasmuseum in Zadar und das Nationalmuseum in Split. Abstecher mit dem Bus bzw. per Schiff führten zum Legionslager von Burnum (im Hinterland von Sibenik) und auf die Insel Vis.
Für die Führungen vor Ort danken wir vor allem Hr. Miletic (Burnum) und Luka Bekic´(International Center for Underwater Archaeology, Zadar).

Dozenten: Thomas Fischer, Salvatore Ortisi.
Teilnehmer: Berger Lisa Christin, Cantarella Placido, Düpmeier Thomas, Franzkowiak Stefan, Gansera Daniel, Greven Jessica, Hillmann Susanne, Karger Oliver, Kieper Martin, Koopmann Achim, Koppmann Claudia, Kreuzburg Lea, Krieger Elisabeth, Küpper Alwy Chloe, Lindner Christoph, Matesic Suzanna, Neuhaus Steffen, Palombo Florencia, Philippen Nicholas, Rucinski Eva, Schmid Franziska, Schmidt Heiko, Schmidt-Wenghoffer Kristian, Schöne Christian Adolf, Skela Denis, Sperling Heinz, Tews Daniel, Welle Patrick.

Paestum, Pompeji, Golf von Neapel 2011

1 / 2

Das Institut unternahm vom 26.9. bis 7.10.2011 eine Exkursion zum Golf von Neapel. Neben dem intensiven Studium von Pompeji erfolgten Ausflüge nach Paestum, Herkulaneum, Oplontis und Stabiae. Die Abschlusstage wurden in Neapel verbracht mit dem Besuch der unterirdischen Ausgrabungen, dem Museum und Ausflügen nach Pozzuoli und Baiae. Für Sonderführungen vor Ort danken wir insbesondere V. Kockel (Augsburg), C. Brasse (Cottbus), M. Staub Gierow (Stockholm), P. Kastenmaier (Pompeji).

Dozierende: Dagmar Grassinger, Michael Heinzelmann
Teilnehmer: Funda Askin, Angelika Brauers, Philipp Hagdorn, Lorena Hagemann, Maria Heitkamp, Ella Hetzel, Gesine Jaeger, Ann-Kristin Jäger, Chris Jülke, Lisa Jureczko, Andreas Kipke, Verena Kluge, Demian Lienhard, Shabnam Moshfegh Nia, Corinna Müller, Ann-Kathrin Rastetter, Irena Schultz, Annemarie Stenzel, Josephin Szczepanksi, Julia Wahlsdorf, Franziska Weber, Diana Wozniok, Cornelia Zeiske.

Griechenland-Exkursion 2010

1 / 2

Vom 1. bis 12.9.2010 führte das Institut eine klassische Griechenlandreise durch. Beginnend mit der Athener Akropolis und Eleusis wurden die wichtigsten Grabungen und Museen auf der Peloponnes (u.a. Isthmia, Korinth, Mykene, Argos, Epidauros, Messene, Olympia) und Delphi besucht. Die Abschlusstage wurden in Athen und Attika (u.a. Brauron, Oropos, Thorikos, Rhamnous, Sunion) verbracht. Für Sonderführungen vor Ort danken wir insbesondere G. Sanders und K. Slane (Korinth), J. Maran (Tiryns), A. Hennemeyer (Olympia), J. Stroszek (Kerameikos).

Dozierende: Nina Fenn, Dagmar Grassinger, Michael Heinzelmann
Teilnehmer: Dagmar Albus, Manuela Broisch, Katharina Büngel, Serena Caporossi, Irina Dudar, Hannah Geusen, Dan-Marvin Gluba, Verena Göbel, Philipp Hagdorn, Maria Heitkamp, Chris Jülke, Sarah Kalina, Verena Kluge, Lisa Kröger, Cathalin Recko, Mareike Röhl, Heinz Sperling, Annemarie Stenzel, Ruth Stiefelhagen, Josephin Szczepanski, Hülya Vidin, Alexa Wilder, Yasmin Zschiedrich.

Tunesien-Exkursion 2009

Vom 26.9. bis 9.10. führte das Institut eine Exkursion nach Tunesien durch. In einer großen Rundtour wurden u.a. Karthago, Uthina, Kerkouane, Sbeitla, Haidra, Dougga, Chemtou, Thuburbo Maius und Uthica besichtigt.

Dozierende: Dietrich Boschung, Thomas Fischer, Nina Fenn, Michael Heinzelmann
Teilnehmer: Viktoria Bauer, Melanie Dederichs, Michael Drechsler, Eleonora Gankova, Daniel Gansera,Antonia Glauben, Margot Haas, Mathias Heine, Martina Hundt, Chris Jülke, Theresa Jürgens, Barbara Köstner, Claudia Koppmann, Louise Rokohl, Hubert Murmann, Julius Peters, Marcel Riedel, Paul Scheding, Heinz Sperling, Renate und Ernst Thomas.